Am 8. Juli, dem Gedenktag des seligen Zisterzienserpapstes Eugen III., wurde bekanntgegeben, dass der Heilige Stuhl auf Ansuchen des Generalabtes und seines Rates per Dekret eine neue Kongregation, die Zisterzienser-Kongregation der heiligen Gertrud der Grossen, mit folgenden Klöstern errichtet hat:

Konventualpriorat der Seligen Jungfrau Maria von Langwaden (Deutschland)
Abtei St. Marienstern (Deutschland)
Abtei St. Marienthal (Deutschland)
Konventualpriorat Sankt Marien zu Helfta (Deutschland)

Gleichzeitig hat der Heilige Stuhl die Konstitutionen der Kongregation gutgeheissen und den Prior von Langwaden, Herrn Pater Bruno Robeck OCist, für 12 Jahre zum Präses dieser Kongregation ernannt. Gemäss den Konstitutionen ist diese neue Kongregation die Erbin der Kongregation vom reinsten Herzen Mariens, die von Papst Pius XI. am 27. Januar 1923 errichtet, und von Papst Franziskus am 6. November 2014 aufgelöst worden war.
Zisterziensische Gemeinschaften sind normalerweise mittels der Zugehörigkeit zu einer Kongregation Mitglied des Ordens. Die oben genannten Klöster sind aus unterschiedlichen Gründen in den letzten Jahren direkt in den Orden inkorporiert gewesen und unterstanden somit direkt dem Generalabt. (Zur Erklärung von Fachbegriffen weisen wir auf unser Glossar hin.)
Danken wir Gott für die Errichtung dieser neuen Kongregation und bitten wie ihn, sie zu festigen.
Unsere Priorin, Sr. M. Bernadette, feiert am Montag, dem Hochfest des Heiligen Benedikt (11.7.), ihre Goldene Jubelprofess. Zum festlichen Hochamt in der Klosterkirche um 10:00 Uhr sind alle Gläubigen herzlich eingeladen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Gratulation im Abteizimmer.
Aufgrund von Krankheit ist die Klosterbäckerei in dieser Woche (12.-16.7.) Dienstag bis Freitag von 6:30 bis 12:30 Uhr geöffnet, am Samstag von 6:30 bis 9:30 Uhr. Das Café St. Michael bleibt geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.
In dieser Woche entfallen am Mittwoch und am Freitag die Konventmessen um 7:00 Uhr. Wir bitten die Gläubigen, die sorbischen Gottesdienste am Mittwoch um 8:00 Uhr bzw. am Freitag um 19:30 Uhr wahrzunehmen.
Gottesdienste im Überblick: Pfingstmontag 9:00 Uhr Konventhochamt; Dienstag 7:00 Uhr Konventmesse; Mittwoch 8:00 Uhr sorbische Messe; Donnerstag 7:00 Uhr Konventmesse; Freitag 19:30 Uhr sorbische Messe; Samstag 7:00 Uhr Konventmesse
Am kommenden Sonntag (Dreifaltigkeit) finden die Gottesdienste in der Klosterkirche wie gewohnt statt; ab 11:30 Uhr sind Anbetungsstunden und um 16:00 Uhr Rosenkranz mit anschl. eucharistischem Segen.
Ein Sendehinweis für Interessierte: Im Radiosender MDR Sachsen läuft täglich 5:45 Uhr und 8:50 Uhr das "Wort zum Tag" - ein kurzer Impuls, mit dem man geistlich gestärkt in den Tag starten kann. In dieser Woche, vom 23. bis 28. Mai, wird das Wort zum Tag gesprochen von Sr. Mariae Laetitia. Wer so zeitig am Tag kein Radio hört, kann die Beiträge auf dieser Seite auch online hören und lesen. In der Woche vom 6. bis 11. Juni wird Sr. M. Cora zu hören sein.

Klosterladen

 

Mo-Fr
Sa
10:00 - 16:30 Uhr
12:30 - 16:00 Uhr
Jan/Feb samstags geschlossen
 
sonn- und feiertags geschlossen, soweit
nicht anders angegeben
 
Tel.: 035796 / 99490

Klosterpforte

 

Mo-Fr
Sa
So
8:30 - 11:20, 14:00 - 16:50, 17:30 - 18:00 Uhr
8:30 - 11:20, 14:00 - 16:20, 17:00 - 18:00 Uhr
10:00 - 10:50, 15:00 - 16:20, 17:00 - 18:00 Uhr
zusätzliche Schließzeiten möglich,
besonders mittwochs ab 16:00 Uhr
 

Tel.: 035796 / 99431
Fax: 035796 / 99433

Klosterbäckerei &

Café St. Michael

Bäckerei:
Di-Fr
Sa
   6:30 - 16:00 Uhr
   6:00 - 09:30 Uhr
Café:
Di-So
   11:00 - 17:00 Uhr
 
Tel.: 035796 / 99443
mehr Informationen: