Die Mitgliederversammlung unseres Freundskreises am Sonntag, den 12. März beginnt schon um 14:00 Uhr. Den Besinnungsnachmittag eröffnet Pfr. Dr. Bernhard Dittrich (Meißen) mit einem Vortrag im Roten Saal, anschließend erklingt um 16:30 Uhr in der Klosterkirche ein Geistliches Konzert. Katrin Pehla-Döring (Sopran) und Felix Bräuer (Orgel) stimmen mit Werken von Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Felix Bräuer u.a. auf die Fastenzeit ein. Dazu sind alle Gläubigen herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird jedoch erbeten.
Frau Karin Ziesch hat am 1. März die Leitung in der Werkstatt für Behinderte „St. Michael“ übernommen. Der bisherige Werkstattleiter Andreas Oschika übergab den Staffelstab somit an jene Frau, die die Werkstatt über viele Jahre geformt hat.
„Die Werkstatt hat sich in den vergangenen zwei Jahren sehr gut weiterentwickelt“, resümiert Christoph Mikwauschk, Verwaltungs- und Finanzdirektor des Klosters. „Deshalb wollen wir neue Angebote zum Thema Arbeit und Beschäftigung etablieren.“ Dafür wird Andreas Oschika als Bereichsleiter
Ziesch
Arbeit die Verantwortung übernehmen. So ist noch 2017 ein Förder- und Betreuungsbereich für mehrfach Schwerstbehinderte geplant, 2018 soll sogar ein Inklusionsbetrieb an den Start gehen. Das Ziel ist, „damit Menschen zu erreichen, die derzeit aufgrund der Schwere ihrer Behinderung keinen Zugang zur Werkstatt haben“. Wir wünschen Frau Ziesch und Herrn Oschika viel Erfolg auf diesen neuen Wegen und Herausforderungen zu Gunsten behinderter Menschen.
Für die Eltern von Erstkommunionkindern bietet unser Klosterladen auch in diesem Jahr wieder den praktischen Geschenkservice "Kommunionkörbchen" an. So funktioniert's: Die Eltern und/oder Kommunionkinder packen in ein Körbchen alle Artikel, die sie sich als Kommuniongeschenk wünschen. Paten, Verwandte und alle, die das Kind beschenken möchten, können sich dann aus diesem Körbchen Artikel wählen und erwerben so auf jeden Fall das "richtige" Geschenk. Auch Dopplungen werden auf diese Weise vermieden. Fragen Sie einfach im Klosterladen nach.
Unsere bisherige Novizin Sr. M. Nathanaela, Katharina, hat unsere Gemeinschaft am 11. Januar verlassen. Ihr Weggang erfüllt uns mit Bedauern, aber wir respektieren ihre Entscheidung. Das Noviziat ist eine Zeit, für die keine Gelübde abgelegt werden, so dass im Suchen nach der eigenen Berufung auch die Möglichkeit besteht, das Kloster täglich zu verlassen. Auch Katharina hat ihre klösterliche Berufung geprüft; sie ist nun zu dem Schluss gekommen, ihren Lebensweg außerhalb unseres Klosters fortzusetzen. Wir wünschen ihr dafür viel Kraft, Glück und allen Segen Gottes! 
Am 18. Juni 2017, traditionell zum Kirchweihtag der Klosterkirche, wird wieder das Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen stattfinden. Ein besonderer Anziehungspunkt ist dabei der Regional- und Naturmarkt, dessen Angebote ein attraktives Schaufenster für Produkte und Waren in hoher Qualität aus unserer Heimat bilden. Ab sofort sind Bewerbungen zum Regional- und Naturmarkt möglich. Händler, Direktver-markter und Handwerker können den Bewerbungsbogen hier oder unter "Downloads" am Ende der Seite abrufen. Auch auf den Internetseiten des Landkreises Bautzen, der Gemeinde Panschwitz-Kuckau, des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. und des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. ist der Bewerbungsbogen abrufbar. Bis spätestens 24. Februar 2017 muss der Bewerbungsbogen eingereicht sein.
Bitte beachten! Vereine und Laienkünstler der unterschiedlichsten Genres können sich ab Januar für eine Teilnahme am Kloster- und Familienfest bewerben. Die entsprechenden Bewerbungsbögen finden Sie ab sofort ebenfalls unter "Downloads" am Ende der Website.

Klosterladen

Mo-Fr
Sa
10:00 - 16:30 Uhr
12:30 - 16:00 Uhr
Jan/Feb samstags geschlossen
 
sonn- und feiertags geschlossen, soweit
nicht anders angegeben
 
Tel.: 035796 / 99490

Klosterpforte

Mo-Fr
Sa
So
8:30 - 11:20, 14:00 - 16:50, 17:30 - 18:00 Uhr
8:30 - 11:20, 14:00 - 16:20, 17:00 - 18:00 Uhr
10:00 - 10:50, 15:00 - 16:20, 17:00 - 18:00 Uhr
zusätzliche Schließzeiten möglich,
besonders mittwochs ab 16:00 Uhr
 

Tel.: 035796 / 99431
Fax: 035796 / 99433

Klosterbäckerei

Montag
Di-Fr
Sa
   geschlossen
   6:00 - 16:00 Uhr
   6:30 - 9:30 Uhr
   
Tel.: 035796 / 99443
 
mehr Informationen: